Dein Leben – Deine Entscheidung

Ob du dir zutraust erfolgreich und glücklich zu sein,

liegt einzig und allein bei dir 

Heute möchte ich dir wieder eine kleine Geschichte erzählen. Vielleicht kennst du sie schon, vielleicht auch nicht.

Ich finde sie ganz bezaubernd und ich wünsche mir, dass du dir ein paar Minuten Zeit nimmst sie zu lesen.

Diese Geschichte zeigt dir, worauf es im Leben wirklich ankommt.

Denn eins ist sicher, Fehler gehören zu deinem Leben und zu deiner Weiterentwicklung dazu. Aber du kannst aus ihnen lernen 😀

So wie der Papa von Lenchen

sei du selbst

Du wirst nie erfahren, was alles möglich ist….

wenn du nicht anfängst es zu probieren und deine Wünsche klar und deutlich aussprichst. Entscheide auch du dich für dein selbstbestimmtes Leben. Dafür das zu machen und zu habe, was du schon immer haben wolltest.

Jeder Fehler gibt dir ein Feedback, denn niemand ist als ,, Erfolgsfrau “ oder Genie zur Welt gekommen. All diese Menschen haben sich irgendwann bewusst dafür entschieden. Haben ihre Wünsche klar definiert und verfolgt.

Mein Name ist Britta Eulenfeld und ich bin deine Coachin mit Herz und ganz viel Seele.

Ich führe in Bernau bei Berlin eine kleine Praxis mit dem Schwerpunkt Veränderungscoaching und Fußreflexzonenmassage.

Heute möchte ich dir eine weitere Geschichte von Lenchen erzählen. Geschichten prägen unser Leben. Sie begleiten dich schon seit deiner Kindheit.

Vielleicht erzählst du ein paar davon später deinen Kindern oder Enkelkindern. Diese könnte eine davon sein und ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen 🙂


Eines Abends, kurz vor dem Schlafengehen fragte Lenchen ihren Vater: ,, Kannst du mir bitte sagen, wie viel Geld du in einer Stunde verdienst ? „

Der Vater setzte sich zu ihr hin und fragte: ,,Warum fragst du das, du bist doch noch viel zu klein um dich dafür zu interessieren. „

Aber Lenchen wollte es unbedingt wissen. Sie hatte einen ganz großen Wunsch und dafür war es wirklich wichtig zu wissen, wie viel ihr Vater verdient. Also bettelte sie solange, bis der Vater ihr eine Antwort gab. 

,, Also Lenchen, wie du weißt gehe ich ja früh aus dem Haus und komme oft erst ganz spät wieder. Ich habe auf Arbeit mit ganz vielen wichtigen Meschen zu tun, die meinen Rat suchen oder Arbeiten von mir erledigt haben wollen. Ich verdiene damit  150,00 € in der Stunde „

Da wurde Lenchen ganz traurig und senkte den Kopf. Der Vater merkte, das sie ganz angestrengt nachdachte. Nach einer Weile ging Lenchen zu ihrem Vater und bat ihn um 100,00 €

Da wurde er doch ziemlich wütend, denn er dachte, das Lenchen einfach nur nicht mit ihrem Taschengeld auskommt und irgendein sinnloses Spielzug kaufen möchte.

Darauf hin schickte er seine Tochter mit harschen Worten in ihr Zimmer. Schließlich, so meinte der Vater, arbeitet er hart für sein Geld und er habe keine Lust sein schwer verdientes Geld zum Fenster raus zu schmeißen. Lenchen solle lieber ihr Taschengeld sparen.Dann wisse sie, wie lange es dauert, bis man sich einen Wunsche erfüllen kann.

Daraufhin ging Lenchen in ihr Zimmer. Sie weinte nicht, nein sie war nur traurig. Sie hatte einen sooooo großen Wunsch und der Papa fragt gar nicht nach. Nein, er denkt sich einfach etwas aus und unterstellt es ihr. Dabei will sie kein neues Spielzeug. Davon hat sie wirklich genug. Aber etwas fehlt ihr 🙁 und das kann ihr nur der Papa geben.

In der Zwischenzeit hat der Vater in der Küche seinen Tee getrunken und ein bisschen über Lenchens Frage nachgedacht. Er weiß, das seine Tochter eigentlich sehr sparsam ist und gut mit ihrem Geld umgehen kann. Wenn sie also einen Wunsch hätte, dann kann sie auch warten, bis sie das Geld allein zusammen gespart hat.

,,Aber warum fragt sie mich dann um Geld?“ ging es dem Vater durch den Kopf. 

,,Was ist meiner Tochter so wichtig, das sie nicht warten kann und mich um Geld fragt ? „Du bist wichtig

Natürlich kommt er zu keinem Ergebnis und er geht ins Kinderzimmer zu seiner Tochter. In der Zwischenzeit ist es ist aber schon ziemlich spät geworden. Lenchen liegt schon in ihrem Bettchen und schaut sich ihren Sternenhimmel an. Als der Papa rein kommt, setzt sich Lenchen hin und schaut ihren Vater erwartungsvoll an.

,,Hallo, meine Kleine, du schläfst ja noch gar nicht ?

,,Nein Papa, ich habe auf dich gewartet. „

,,Weißt du Lenchen, ich habe noch einmal in Ruhe nach gedacht. Es scheint dir ja sehr wichtig zu sein, das du das Geld von mir bekommst, sonst hättest du nicht gefragt. Also hier hast du die 100,00 € die du dir gewünscht hast.“

Ach wie glücklich ist Lenchen da. Sie greift unter ihr Kopfkissen und holt die Spardose heraus. Langsam fängt Lenchen an ihr Geld zu zählen und der Vater ist ein wenig ratlos, als er das so beobachtet. Warum fragt sie mich nach Geld, wenn sie doch schon welches hat, fragt sich der Vater und wartet auf eine Erklärung.

,,Weißt du Papa“ , sagt das Lenchen ,, ich habe schon ganz lange gespart, aber mein Geld reicht einfach nicht aus. Jetzt aber, habe ich genug und ich möchte mir eine Stunde Zeit von dir kaufen. Ich möchte, dass du mit mir zusammen auf den Spielplatz gehst und Ball spielst, so wie andere Väter auch. Ich vermisse dich nämlich ganz fürchterlich. Du bist immer soviel auf Arbeit, aber hier zu Hause sehe ich dich fast gar nicht. Das macht mich traurig. Können wir zusammen spielen gehen ? BITTE !

Der Vater sinkt auf den Boden. Er ist erschüttert, gerührt und auch überwältigt,denn mit dieser Antwort hat er nicht gerechnet. 

Er schließt seine Tochter in die Arme und bittet sie um Entschuldigung. Erst jetzt wird dem Vater klar, wie wenig Zeit er mit seiner Tochter verbringt und verspricht Lenchen sich zu bessern. Er möchte so gern mehr Zeit mit seiner Tochter verbringen, sehen wie sie mit ihren Freundinnen spielt und auch die einen oder andere Aufführung in der Schule mit erleben. Freudestrahlend verabreden beide sich für den nächsten Tag auf dem Spielplatz und Lenchen ist ganz stolz auf sich: 

Sie hat allen Mut zusammengenommen und sich ihren größten Wunsch erfüllt 😀

 



Nun, wie gefällt dir diese Geschichte? Ich finde sie rührend und traurig zugleich.

Ich weiß noch, dass ich ganz oft auch von meinen Kinden genervt war. Ich hatte einen anstrengenden Arbeitstag hinter mir. Dann sollte auch noch der Haushalt gemacht werden und der Mann stand auch schon in den Startlöchern.

Ich weiß auch noch, dass ich oft nicht den Nerv hatte, mich mit meinen Kindern hin zu setzten und ihnen etwas vor zu lesen, oder mit ihnen zu spielen. Ganz zu schweigen davon, MIR etwas Gutes zu tun und auf mich zu achten 🙁

Dies habe ich tatsächlich erst sehr viel später gemacht. Ich habe gelernt, wie wichtig es ist, sich selbst ernst zu nehmen. Und ich habe auch gelernt, dass man sehr gut auch mal ,, NEIN “ sagen kann. Es geht viel einfacher als du jetzt vielleicht denkst.

Die Zeit mit den Kindern, die gibt dir keiner Zurück. Sie ist pures Glück. Kinder denken nicht nach.

Sie sind einfach….in jeden Moment und mit jeder Faser 🙂

Sie genießen jeden Augenblick und fordern dich heraus, die Welt mit ihren Augen zu sehen, Ohne Druck und Vorurteil.

Lass nicht zu, dass in deinem turbulenten Leben, der Blick für das fehlt, was wirklich wichtig ist:

DIE MENSCHEN DIE DU LIEBST 😀

Denn diese verlorene Zeit gibt dir keiner zurück. Das wäre doch super schade, oder ?

  • Lebe deinen Traum und verändere die Welt so wie sie dir gefällt
  • Stelle deine eigenen Regeln auf und halte dich daran
  • Kreiere deine Vision und erlaube dir nach den Sternen zu greifen
  • Je glücklicher und freier du bist, desto mehr Menschen kannst du erreichen und um so mehr Menschen kannst du helfen
  • dabei ist es völlig egal, ob es deinen Familie, Arbeitskollegen, Nachbarn oder Freunde sind
  • Bitte: verbringe nie mehr als 10 % deiner Zeit mit einem Problem
  • Investiere lieber 90 % in die Lösung

Jammere nicht über Dinge die völlig irrelevant sind, da du sie im Moment sowieso nicht ändern kannst. Suche dir neue Sichtweisen. Betrachte dich und dein Leben von allen Perspektiven und sei dankbar für alles, was du schon erreicht hast. Lies dazu meinen Artikel über Achtsamkeit und Dankbarkeit.

Auch für die Menschen, die dich umgeben und berühren.

Entdeckst du diese Unsicherheiten, Ängste oder Ängste an dir?

Kannst du dir vorstellen, all die einfach abstellen zu können, wie ein altes Gepäckstück, welches du nicht mehr brauchst

Glaube mir: Du brauchst diese Last nicht auf deinen Schultern tragen. Denn du kannst sie abstellen, wie einen Koffer!

Oder abschießen, wie einen Rakete zum Mond. Lasse deine Last und deine Sorgen platzten wie einen Luftballon, den du zu doll aufgeblasen hast, oder du lässt ihn einfach fliegen, ganz hoch in die Wolken

Du kannst diese Gefühle auch vergraben, wenn es sich für dich besser anfühlt.

Du bist ganz frei in deinen Handlungen, aber du musst anfangen, du musst es wollen!

Dieser Wunsch muss so dringend sein, das du nur den einen Weg, den der Veränderung gehen willst.

Warum willst du weiter schwere und alte Lasten mit dir herum tragen?

Wenn du sich doch so einfach los werden kannst.

Probiere es aus und spüre in dich hinein. Du kannst dich um so vieles leichter fühlen 😀

Du entscheidest selbst, in welcher Stimmung du bist und welchen Weg du gehst.

Probleme ändern sich erst, wenn du anfängst nach Lösungen zu suchen. Egal, was in deinem Leben passiert oder gewesen ist:

NUR DU ENTSCHEIDEST, WIE DU DAMIT UMGEHST UND WELCHE MACHT ES ÜBER DICH HAT

Siehst du es als Blockade und Bestätigung dafür, dass das Universum ungerecht zu dir ist oder ergreifst du die Chance um daraus zu lernen und zu wachsen.

Es gibt immer, wirklich immer mindestens zwei oder drei Wege, die du gehen kannst.

Wähle und stehe zu deiner Entscheidung

Hat dir der Artikel gefallen, möchtest du mehr über mich erfahren dann findest du hier meinen persönliche Seite 

Du trägst dich schon ganz lange mit dem Gedanken, etwas zu verändern?

Dann buch hier dein Kennenlern- Gespräch. Dieses dauert ca 30 Minuten, ist kostenfrei und für dich völlig unverbindlich. Außerdem kannst du dich ab sofort für meinen Newsletter eintragen. Somit verpasst du keinen Neuigkeiten mehr und bekommst viele neue Inspirationen.

Aber keine Angst, du bekommst diesen Newsletter höchsten einmal im Monat und wenn du kein Interesse mehr hast, dann kannst du dich auch mit einem Klick wieder austragen

Lass dich überraschen, was alles möglich ist